Autor

Henri Losch

Henri Losch, 1931 in Diekirch geboren, war Grundschullehrer und hat an mehreren Lehrbüchern zur luxemburgischen Sprache mitgearbeitet. Zudem hat er sich als Drehbuchautor, Theater- und Filmschauspieler einen Namen gemacht. 1973 war er Mitbegründer des Théâtre Ouvert Luxembourg.

Henri Losch hat zahlreiche literarische Werke verfasst und übersetzt. Bei den Éditions Guy Binsfeld sind bisher erschienen: E Wantermäerchen (1998), D’Julie an d’Dramvillercher (2000), Wat ass da mam Mound lass? (2006), Häerzerkinnek (2007), Koppeges & Bosseges. E Schoulmeeschter erzielt (2012), D’Rennscheier. E Guide erzielt (2015), De Kregéiler. E Frënd vun der Natur erzielt (2017), Sympathesch Kauzen (2018).

WEITERE INFORMATIONEN

Zeigt alle 10 Ergebnisse

100 % SICHERE ONLINE-ZAHLUNGSIX Payment Services

Versand binnen 48 Stunden**2 Werktage

ABHOLUNG BEIM VERLAG VOR ORTLUXEMBOURG-BONNEVOIE