Cool Musel – Alles Wissenswerte aus dem Miselerland

Hrsg.: Leader + Lëtzebuerger Musel
144 Seiten
187 x 230 mm
Gebunden mit Karte (297 x 420 mm) zum Herausnehmen



ISBN 978-2-87954-183-9

19,80 €


Inhalt

Die Mosel ist spießig? Da gehen nur ältere Leute hin? Da gibt’s nichts zu entdecken? Weinbau ist nur was für Erwachsene? Von wegen! In "Cool Musel – Alles Wissenswerte aus dem Miselerland" präsentiert sich die Region der Jugend alles andere als altbacken oder hinterwäldlerisch.
In "Cool Musel – Alles Wissenswerte aus dem Miselerland" präsentiert sich die Region der Jugend alles andere als altbacken oder hinterwäldlerisch. Und das liegt nicht nur am poppigen Layout des Buchs, das der Verlag Guy Binsfeld in Zusammenarbeit mit der Lokalen Aktionsgruppe Leader+ Miselerland herausgibt. In "Cool Musel" stellen die 17 Gemeinden des Miselerlands unter Beweis, dass sie sehr wohl auch jüngeren Generationen was zu bieten haben: Drachenschiffe und Fähren, Römerstraßen und Satellitenschüsseln, Mäuse und Schmetterlinge, auf deren Erkundung vor Ort man beim Durchstöbern der witzig-verrückten Seiten Lust bekommt.
Natürlich wird in "Cool Musel" aber auch an die Eltern gedacht, die den Nachwuchs mit der Aussicht auf die im Buch vorgeschlagene Action zu Ausflügen an die Mosel motivieren können. Auf also nach Betzdorf, Biwer, Bous oder Burmerange, nach Dalheim, Flaxweiler, Grevenmacher oder Lenningen, nach Manternach, Mertert, Mondorf-les-Bains, Remich, Schengen, Stadtbredimus oder auch nach Waldbredimus, Wellenstein und Wormeldange. Damit man bei all den Orten und ihren Highlights nicht durcheinanderkommt, ist "Cool Musel" eine praktische Karte beigefügt, auf der die Gemeinden, ihre Lage und ihre jeweiligen Sehenswürdigkeiten in flottem Layout dargestellt sind und die bestens geeignet ist, leere Stellen auf Zimmerwänden zu dekorieren.
Und als wäre das alles noch nicht genug, liefert "Cool Musel" ganz nebenbei auch noch Wissenswertes. Wer hört schon in der Schule zu, wenn es darum geht, was da vor ewigen Zeiten in einem "Kaff" namens Schengen passiert ist? Und wer war noch mal Ausonius, der alte Knabe? Wer zum Teufel ist das "Stréimännchen"? Wie kommt der Wein in die Flasche und der Honig auf den Frühstückstisch? Nach der Lektüre von "Cool Musel" dürften diese Facts wohl hängen geblieben sein – und unzählige mehr ...