zurück zur übersicht

Roland Harsch

Geboren 1951 in Luxemburg. Studium der Germanistik und Anglistik.
Gymnasiallehrer, zuletzt am Lycée de Garçons de Luxembourg.
Preisträger des 12. Mundartwettbewerbs Saarbrücken („de gëllene Schniewel“) 1990 und „Prix Servais“ 2001 für das Buch Laub und Nadel.
Der Autor ist gelegentlich Mitarbeiter von verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften, in denen er vornehmlich humoristisch-satirische Texte veröffentlicht.
Bisherige Buch-Veröffentlichungen in den Éditions de l’APESS:
Musikalische Federspiele ( zusammen mit Carlo SCHMITZ – 1996),
Kalendarium für geplagte Stadt- und Landleut (1997),
Laub und Nadel (2000),
PARODIES ... und DAS (2004).
Theaterstück:
Der Spielverderber (Aufführungen 2004 in Luxemburg und Zürich
mit André Jung in der Titelrolle).


Erschienen bei Editions Guy Binsfeld

RASCH(T) AUER

mehr zum Buch

weitere titel des autors

RASCH(T) AUER

mehr zum Buch