zurück zur übersicht

Pol Schmoetten

Pol Schmoetten, geboren 1958 in Düdelingen, hat Philosophie, klassische Philologie und Theologie in Luxemburg, Heidelberg und München studiert. Nach längerer Tätigkeit in der Forschung sowie der Presse-/Verlagswelt, wechselte er in den Staatsdienst. Derzeit arbeitet er als Kommissar für Musikerziehung im Kulturministerium. Von Pol Schmoetten sind bisher erschienen: „Die Treppe” (Éd. Saint-Paul 1994) und „Der Tag des Igels” (Éd. Saint-Paul 1999) – ausgezeichnet mit dem „Prix Servais”. „Im Nachtpark” ist Schmoettens erste Lyriksammlung.


Erschienen bei Editions Guy Binsfeld

Im Nachtpark

mehr zum Buch

weitere titel des autors

Im Nachtpark

mehr zum Buch